Glossar

A B C D* E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Doming-Beschichtung

    Doming bezeichnet ein Verfahren zur Produktion einer dreidimensionalen, gewölbten Oberflächenbeschichtung, die optisch meist gläsern wirkt. Man spricht umgangssprachlich auch von 3-D-Aufklebern. Auf Formkörpern aus Polyester, PVC, Metallic-Folien, Metallen und Kunststoffen verstärkt das Doming die Veredelung von geplotteten Schriften, Etiketten, Piktogrammen oder Druckmotiven. Die gewünschte Aufklebervorlage wird per Digitaldruck auf eine mit einer Klebeschicht versehenen Stickerfolie aufgedruckt und im Anschluss exakt zugeschnitten. Ein computergesteuerter Roboter trägt dann den flüssigen Doming-Lack auf den Sticker auf. Dieser verteilt sich nun auf der Folie und passt sich selbstständig dessen Konturen an. An den Rändern entsteht so eine abgeflachte Form, welche im Endeffekt die besonderen Farbeffekte hervorruft, die für die Doming-Beschichtung typisch sind.